Medizinische Vibrationstherapie

vibrationsgeraet 01Die Vibrationstherapie hat ihren Ursprung in der russischen Raumfahrt. Die durch Schwerelosigkeit bedingte Muskelatrophie konnte mit Hilfe dieser Methode deutlich reduziert werden.

Das Vibrationstraning etablierte sich aufgrund seiner Effektivität auch schnell im Spitzensport.

SinfoMedVibe

Überträgt mit Hilfe zweier High-Tech-Motoren vertikale Impulse in sehr hoher Frequenz (bis zu 60 Hz) auf den ganzen Körper. Diese Reize lösen über Muskelrezeptoren einen Dehnreflex aus, der zu starken Muskelkontraktionen führt – ohne Überlastung des zentralen Nervensystemes. Gleichzeitig erfährt die knöcherne Struktur eine wachstumswirksame Beanspruchung (Wolf'sches Gesetz).

Durch die speziell für den Therapieeinsatz abgestimmte Technik und Programmstruktur ermöglicht die Vibrationsplattform ein effektives Muskeltraining auch bei Erkrankungen wie die Osteoporose und postoperativen Zuständen in denen herkömmliches Kraftraining nicht möglich ist.